Alle Beiträge von DGLCTRL

schnelles Internet: Deutsche Telekom baut fuer Lanzerath

> Liebe Dorfgemeinschaft, > > der für Neuss-Lanzerath zuständige Vertriebsmanager der Deutschen Telekom Herr Simon Pohlen hat mich darüber informiert, dass in den nächsten Tagen ein Flyer mit einem Breitbandangebot für Neuss-Lanzerath an alle Haushalte verschickt wird. Möchte Sie/Euch über die Maßnahme bereits im Vorfeld informieren. > > Die Telekom setzt ihre langjährigen Planungen des Breitbandausbaus in städtischen Randgebieten der Bundesrepublik Deutschland entgegen anderer Anbieter ohne irgendwelche Voraussetzungen um. Herr Jan-Niklas Pinke von der Deutschen Telekom, der für die Technische Infrastruktur in Neuss zuständig ist, hat mir zugesagt, dass ab spätestens November 2016 Breitbandtechnik flächendeckend in Neuss und damit auch in Neuss-Lanzerath zur Verfügung steht. In Kürze findet ein Pressetermin mit dem Bürgermeister der Stadt Neuss statt, bei dem der 1. Spatenstich in Neuss-Uedesheim für das erste Multifunktionsgehäuse (MFG) erfolgt. Die Telekom nimmt bei ihrem Breitbandausbau keine baulichen Veränderung an unseren bestehenden („Telefon“-) Hausanschlüssen vor. Es wird lediglich das dahinterliegende Telekommunikationsnetz mit Glasfaserleitungen „stark aufgebohrt“ und die eingesetzte Technik an den Internetknoten komplett ausgetauscht. Man kann sich das Ganze wie einen Motortausch bei laufender Fahrt vorstellen. Deutschlandweit erreichen die Investitionen der Deutschen Telekom im Breitbandausbau ein Volumen im mehrstelligen Milliarden Euro Bereich. > > Die Nachfragebündelung der (niederländischen) Glasfaser steht in Neuss-Grefrath bei unverändert zu niedrigen 14 %. Aus meiner persönlichen Einschätzung heraus wird Lanzerath von der (niederländischen) Glasfaser nur angebunden, wenn Grefrath die 40 % erreichen sollte. M.E. wird es für Lanzerath keine Sonderlocke ohne Grefrath geben! > > Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. > > Mit freundlichen Grüßen > Günter (Rattay)

Einladung des TC Grefrath zum Trödelmarkt

am Sonntag, den 14.08.2016, findet auf dem Vereinsgelände des TC Grefrath e.V. (Lüttenglehner Str. 41a) wieder ein großer Trödelmarkt statt. Hier wird nur privater Trödel angeboten; gewerbliche Händler sind nicht zugelassen. Alle Lanzerather haben schon jetzt die Möglichkeit, sich für Standplätze anzumelden und diese zu reservieren, um Ihren privaten Trödel dort zu verkaufen. Die Standgebühr beträgt 6 EUR pro Meter, weitere Informationen und Anmeldung über/zu diesen Trödelmarkt finden Sie auf unserer Homepage unter => tc-grefrath.de/troedelmarkt/ Wir werden diesen Trödelmarkt über das Internet und lokale Tageszeitungen bewerben, so dass mit zahlreichen Besuchern gerechnet wird. Gerne können Sie auch für unseren Trödelmarkt werben. Vor Ort werden Kaffee & Kuchen, kalte Getränke und Sachen vom Grill angeboten.

Julia Rennert erfolgreich auf der Yonex Junior Tour

Julia Rennert ist aktuell die mit Abstand führende Tennisspielerin auf der YONEX Junior Tour.
Mit dem 3.Turniersieg hintereinander hat sie sich einen komfortablen Vorsprung erarbeitet.

Weitere Informationen  finden sich u.a. im Artikel der NGZ vom 4.11.2015 Seite D5
sowie zu den vorherigen Siegen auf den Seiten des Tennisverbandes Niederrhein.

Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg und weiter viel Erfolg wünschen Dir die
Dorfgemeinschaft Lanzerath!

 

neuer Konverter wird von Siemens gebaut

Hallo Lanzerather,

Amprion läßt den geplanten Konverter (bevorzugt nach wie vor auf der Kaarster Dreiecksfläche)
zusammen mit TransnetBW von der Siemens herstellen. Diese Entscheidung wurde heute bekanntgemacht
(vgl. Amprion-Pressemitteilung). Damit verbunden werden erst Mitte nächsten Jahres die konkreten Zahlen und Angaben gemacht bzgl. der Belastung der Umwelt in Punkto Lärm, Strahlung, etc.

Für die Ertüchtigung des Ultranets stehen auch Änderungen der Leitungen in unserem Umfeld an. So gibt es auch möglichweise Auswirkungen auf Trassen in unsern Nachbar-Gemeinden  (Grefrath). Die Details fehlen aber noch unserer BI.

 

 

 

 

 

St. Martin in Lanzerath

Am Mittwoch den 11.11. um 17:15 Uhr startet der Umzug vom Parkplatz der Schreinerei Stammen durch unser Dorf. Im Anschluss wird der Kindern wieder in unserem Bürgerhaus die Martinstüte persönlich überreicht zusammen mit dem üblichen Kakao und Glühwein. Das Martinskommitee hofft auf rege Beteiligung!

Konvertertreffen in Kaarst

Amprion läd die Bürgerinitiative zur Mediation am 20.10. nach Kaarst ein. Die Bürgerinitiative ‚Kein KonverterKaarstNeuss‘ um das neue Führungsduo Herr Guido Otterbein/ Frau Prof. Dr. Martina Deckert motiviert alle Interessenten zu erscheinen. Der bisherige Sprecher Prof.Dr. Jochen Thiel tritt aus gesundheitlichen Gründen in die zweite Reihe zurück. Die Initiative läd zudem jeden ersten Mittwoch im Monat um 19 Uhr zu einem Stammtisch ein, Ort deutsches Haus in Kaarst, Kaiser-Karl-Straße 3 (Vgl. Artikel im stadtkurier Neuss vom 10.10.2015) .

50. Erntedankfest am 26.09.2015

Gedanken zum 50.Erntedankfest


Die Dorfgemeinschaft Lanzerath wurde erst 1967 gegründet aber das erste Erntedankfest  fand bereits 1965/66 in der Gaststätte Jansen in Grefrath statt. Ausrichter waren seinerzeit der
Schützenzug ‚Lanzerather Jonge‘ der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Grefrath.
Vieles hat sich im Laufe der Jahre geändert. Den klassischen Frühschoppen kennt man heute kaum jemand mehr. Kinderbelustigung und Krönung einer Erntekönigin hingegen war in den 60er Jahren noch nicht vorstellbar.

 

Was fällt Ihnen zum 50. Erntedankfest ein?? Geben Sie doch auch Ihre Gedanken kurz preis