Internet Breitband

Auch in Lanzerath soll noch in 2016 das Breitbandnetz der Telekom Einzug halten. Mit Hilfe des Vectoring sollen wir Anschlussgeschwindigkeiten bis zu 100MB erhalten. Für uns Anwohner ist das auch die Hoffnung auf die Möglichkeit, im Homeoffice vernünftig arbeiten zu können. Aber auch unser jüngerer Nachwuchs wünscht sich heute schon übliche Services wie ‚TV on demand‘ von diversen Video-Portalen oder einfach schnellere Clips auf you-tube anschauen zu können.
Wir wollen sehen, ob die Großansage der Telekom, die ja auch für unsere Nachbarorte Holzheim, Reuschenberg, Grefrath, Dirkes, Röckrath gilt, nicht nur ein Bluff ist, um abwandernde Kundschaft hinzuhalten.
Meine heutige Anfrage im T-Punkt nach dem Planungen und Startzeitpunkt des Ausbaus bliebt unbeantwortet.

JR
2016-01-27-Internet-Lanzerath